Kay Conrad

Kay Conrad

Kay Conrad ist seit 2019 als Rechtsanwalt bei der Achsnick Pape Opp Rechtsanwaltsgesellschaft mbH beschäftigt. Sein Tätigkeitsschwerpunkt liegt in der Beratung im Zusammenhang mit Krisen, Sanierungen und Insolvenzen von Unternehmen. In diesem Kontext berät er Unternehmen, Gesellschafter, Organe und Gläubiger vor allem in insolvenz- und gesellschaftsrechtlichen Fragestellungen. Darüber hinaus betreut er M&A-Transaktionen und vertritt seine Mandanten außergerichtlich und gerichtlich im Zusammenhang mit der Verfolgung oder Abwehr von insolvenzspezifischen Ansprüchen und Gesellschafterstreitigkeiten.

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Sanierungs-, Insolvenz- und Gesellschaftsrecht
  • Organhaftungsrecht
  • M&A-Transaktionen

Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften an Universität zu Köln
  • Rechtsreferendariat im Bezirk des Oberlandesgerichts Köln, Zweites Staatsexamen
  • seit 2019 bei Achsnick Pape Opp